Die  Leitung  der  Gemeinde

Der amtierende Kirchenvorstand in der Amtsperiode 2015 - 2021:

 

Pfr. Thomas Philipp  -  Vorsitzender -

Edeltraud Adel

Wolfgang Breitsprecher  - stellv. Vorsitzender -

Bernhard Eberling

Gerlinde Gallas-Naumann

Regina Goldstein

Claudia Meige

Gabriele Mickel

Roswita Tittel

Belinda Werner

  (Foto: Kirchengemeinde)
Der Kirchenvorstand mit Pfr. Thomas Philipp (es fehlt Roswita Tittel)

Kirchenvorstandswahl am 5. September 2021

In unserer Landeskirche Hessen und Nassau findet offiziell die nächste Kirchenvorstandswahl am         13. Juni 2021 statt.

Aus besonderen Gründen hat der Kirchenvorstand Ranstadt in Abstimmung mit der Kirchenverwaltung die Wahl in der Kirchengemeinde Ranstadt und Bellmuth auf den 5. September 2021 verlegt.

 

Der Kirchenvorstand für die nächste Amtsperiode 2021 - 2027 soll gemäß KV-Beschluss aus

mindestens 6 gewählten Personen bestehen.

Bis jetzt haben folgende Personen ihre Kandidatur erklärt:

 

Name, Vorname,                Familienstand    Alter am Wahltag     Wohnort      Beruf 

ADEL, Edeltraud,                          verh.,               64 Jahre,                Ranstadt        Bauingenieurin    

BREITSPRECHER, Wolfgang,    verh.,              69 Jahre,                 Ranstadt       Rentner

EBERLING, Bernhard,                 verh.,              73 Jahre,                 Ranstadt        Lehrer i.R.

GALLAS-NAUMANN, Gerlinde, verh.,              63 Jahre,                 Ranstadt        Finanzwirtin

MICKEL, Gabriele,                       verh.,                67 Jahre,                 Ranstadt        Pensionärin

TITTEL, Roswita,                          verh.,               68 Jahre,                 Ranstadt        Rentnerin

 

Der Kirchenvorstand gibt dies hiermit als vorläufigen Wahlvorschlag bekannt.

 

Auf die Durchführung einer Gemeindeversammlung wird aufgrund der derzeitigen Corona-bedingten Einschränkungen verzichtet. In diesem Fall kann der vorläufige Wahlvorschlag bis zum 06. Juni 2021 dadurch ergänzt werden, dass mindestens zehn wahlberechtigte Gemeindemitglieder ( evangelisch und mindestens 14 Jahre alt) die Aufnahme einer oder eines Kandidierenden durch Unterschriftenliste verlangen. Die Liste ist bis zum 06. Juni dem amtierenden Kirchenvorstand vorzulegen.   Wählbar sind alle evangelischen Gemeindemitglieder ab 18 Jahre.

 

Die Wahl wird als allgemeine Briefwahl durchgeführt. Alle Wahlberechtigten erhalten ihre Briefwahlunterlagen per Post zugestellt.

 

Pfr. Thomas Philipp, Vorsitzender des Kirchenvorstands