Herzlich Willkommen

Wir heißen Sie herzlich willkommen auf der Internetseite der Evangelischen Kirchengemeinde Ranstadt und

freuen uns, dass Sie den Weg hierher gefunden haben. Sie finden auf diesen Seiten Informationen über

 

- Gottesdienste und Andachten in unserer Gemeinde,
- Angebote unserer Gemeinde für Menschen unterschiedlichen Lebensalters,
- Veranstaltungen,
- die (Kirchen-)Räume, in denen wir einander begegnen,
- unser Gemeindeteam und die passenden Ansprechpartner für Ihr Anliegen.

 

Wir wünschen Ihnen einen guten Einblick in unser Gemeindeleben  und hoffen, dass Sie hilfreiche Anregungen finden.

Es grüßt Sie herzlich

Ihre Evangelische Kirchengemeinde Ranstadt


Jahreslosung für 2021

Verlag am Birnbach - Motiv von Stefanie Bahlinger, Mössingen

 

Mit der Jahreslosung grüßen wir alle, die unsere Webseite besuchen.

Wir wünschen Ihnen für das Neue Jahr  Gottes reichen Segen und sein Geleit durch diese schwierige Zeit.

Möge er uns die Kraft geben zu einem barmherzigen Umgang miteinander in allen Herausforderungen,

die uns erwarten.


Der Weltgebetstag  2021...

 

 

… findet auch trotz Corona statt! Jedoch ohne Live-Gottesdienst in der Ev. Kirche.

Das WGT-Team hat sich Alternativen überlegt wie Sie sich in diesem Jahr über das Weltgebetstagsland  Vanuatu (Inselstaat in der Südsee) informieren und in anderer Form als bisher auch den Gottesdienst erleben können.

1.    Sammeln Sie Impulse zum WGT-Land Vanuatu ab 1. März bei einem Spaziergang an folgenden Stationen:

-       Schaukästen im Vorraum der St. Anna-Kirche (tagsüber offen)

-       Schaufenster der Pietät Hofmann im Heegweg 2

-       Schaukasten vor dem Rathaus (Seite der Kirchengemeinde)

-       Fenster des ev. Gemeindehauses, Pfarrhof, Hintergasse 47 

 

2.      Das Team verteilt in der Woche vor dem 5. März’21 „Weltgebetstags-Tüten“.

Damit sind sie gut vorbereitet, um am 5. März zuhause einen ökumenischen Gottesdienst im Fernsehen oder online auf einem youtube-Kanal zu schauen.

 

3.    Gottesdienst zum Weltgebetstag > Freitag, 5. März 2021, um 19:00 Uhr

Wo: Sender Bibel TV und online unter www.weltgebetstag.de

Frauen aus Vanuatu haben die Liturgie des diesjährigen Weltgebetstages  mit der Frage

„Worauf bauen wir?“ zur Bibelstelle aus Matthäus 7, 24-27 geschrieben.

 

Copyright: Juliette Pita
Copyright: Juliette Pita

Winterlicher Kirchgarten

Fotos: Knauß


Gebet

Jesus, Sohn Gottes,                                                                              Du rufst uns, dir den Weg zu bereiten.

Licht der Welt.                                                                                        Wir wollen deine Boten sein,

Zu dir rufen wir:  Komm, Jesus.                                                      Zeuginnen der Hoffnung.                                                                

                                                                                                                      Wir wollen Türen öffnen in der Not.

Du bist gekommen,                                                                              Zu dir rufen wir: Komm, Jesus.

die Welt zu retten.                                     

Komm in unser Leben                                                                        Jesus, Menschenkind.

in dieser Zeit der Pandemie.                                                            Öffne unser Herz, dir zu begegnen.                                                      Zu dir rufen wir:  Komm, Jesus.                                                      Öffne unsere Ohren, um dein Wort zu hören.

                                                                                                                      Öffne unsere Augen füreinander.

Komm zu den Menschen,                                                                  Öffne unsere Hände, um zu teilen.

die heute Herberge suchen:                                                             Öffne unseren Mund,

Heimatlose und Arbeitslose,                                                            damit wir Trost geben.

Familien in Nöten,                                                                                 Zu dir rufen wir: Komm, Jesus.                                                        

Verzweifelte und Einsame,                                                                                                                    

Kranke und Sterbende.                                                                      Jesus, Retter in der Not.

Lass sie alle Barmherzigkeit                                                             Sei Licht in der Dunkelheit

und Gerechtigkeit erfahren.                                                             und bleibe bei uns.

Zu dir rufen wir: Komm, Jesus.                                                        Amen.   

                                                                                                                                                                 


Herzliche Einladung zu unseren Gottesdiensten !

Wir feiern jeden Sonntag Gottesdienst unter Beachtung der besonderen Schutz- und Hygienemaßnahmen:

 

> Die Abstände von 1,5 m sind vor, während und nach den Gottesdiensten einzuhalten.

> Desinfektionsmittel steht am Eingang bereit

> Das Tragen einer Mund-Nase-Schutzmaske ist für den Gottesdienstbesuch geboten.

   

> Die Sitzplätze sind markiert (Familien dürfen zusammensitzen)

> Eine Teilnehmer*innenliste wird geführt und 3 Wochen aufbewahrt.

 

Wichtig:  Sie können ohne vorherige Anmeldung zum Gottesdienst kommen!

Bei der Benutzung des Liftes zum barrierefreien Zugang brauchen Sie eine Begleitperson.

 

Bei Anzeichen einer Erkältung bitten wir vom Besuch des Gottesdienstes abzusehen.

 

In Bellmuth werden vorläufig keine Gottesdienste gefeiert.                                                                                            


Weltgebetstag 2020  -  Simbabwe

Am Freitag, 6. März 2020 feierten Frauen und Männer der Evangelischen und Katholischen Kirchengemeinde in Ranstadt den ökumenischen WGT-Gottesdienst in der Ev. Kirche.

Das Vorbereitungsteam hatte mit viel Engagement den Gottesdienst rund um die Liturgie gestaltet, die in diesem Jahr von Frauen aus dem südafrikanischen Land Simbabwe vorgegeben wurde. Das Motto lautete: "Steh auf und geh" nach der Geschichte im Johannes-Evangelium, in der Jesus einen 38 Jahre kranken Menschen am Teich Betesda heilt.

 

Die schönen Lieder, teils zu afrikanischen Melodien, wurden mit Unterstützung des WGT-Projektchores unter Leitung von Frau Engel-Philipp gesungen. Die eingesammelte Kollekte soll auch verschiedenen vom Deutschen Weltgebetstag unterstützten Projekten zur Stärkung und Bildung von Frauen und Mädchen in Simbabwe zugute kommen.

Nach dem Gottesdienst traf sich die Gemeinde zur Nachfeier bei landestypischen Speisen im ev. Gemeindesaal. 

(Foto: Knauß)


Barrierefreier  Zugang  zur  Kirche

In den vergangenen Monaten wurde an der Bellmuther Straße die Kirchenmauer durchbrochen, ein Hublift eingebaut und somit ein barrierefreier Zugang zur Kirche geschaffen für Personen, die körperlich eingeschränkt sind bzw. auf einen Rollator oder Rollstuhl angewiesen sind. Damit ist es möglich die Treppe vom Rathaus zur Kirche oder die Stufen von der Bellmuther Straße herab zur Kirche zu umgehen. Auch für die Eltern mit Kinderwagen wird es künftig einfacher sein, wenn sie zur Taufe oder zu Gottesdiensten in die Kirche kommen wollen. Ein Behinderten-Parkplatz in unmittelbarer Nähe des Liftes wurde auch entlang der Bellmuther Straße eingerichtet.

 

Ein Mitglied des Kirchenvorstandes ist vor und nach den Gottesdiensten in der Kirche ansprechbar, um den  Hublift zu bedienen und die beförderte Person zu begleiten.


Ehepaar Philipp 15 Jahre in Ranstadt

 Einfach einmal Danke sagen!

 

Seit 15 Jahren sind Thomas Philipp als Pfarrer und Heidi Engel-Philipp als Organistin sowie in vielen Bereichen der Gemeindearbeit in unserer Kirchengemeinde tätig. Beide haben in dieser Zeit das Leben in unserer Kirchengemeinde geprägt und bereichert.

 

Im Gottesdienst am 18. August 2019 haben sich der Kirchenvorstand und die Mitarbeiter/innen deshalb mit einer Dankesrede und mit der Übergabe eines Geschenkes für diese Zeit bedankt.

 

Foto: Jürgen Adel
Foto: Jürgen Adel

Gemeindefest 2019 und „Offener Garten“

Am Pfingstwochenende hat auf Initiative des Ehepaares Ellen und Wolfgang Breitsprecher, die auch das ehrenamtliche Gartenpflegeteam leiten, der Ranstädter Kirchgarten an der hessenweiten Aktion „Offene Gärten“ teilgenommen.

Am Pfingstsonntag eröffnete ein Familiengottesdienst um 10.30 Uhr mit der Einführung der neuen KonfirmandInnen das sich anschließende Gemeindefest im Pfarrhof.

Lesen Sie den ausführlichen Bericht unter "Aktuelle Infos, Termine > Pressespiegel"

Alle Fotos: Th. Philipp


Unsere Kirchengemeinde

In der Kommunalgemeinde Ranstadt bilden die Ortsteile Ranstadt und Bellmuth eine Kirchengemeinde.

Sie gehört zum Evangelischen Dekanat Büdinger Land.

 

Evangelische Kirche in Ranstadt   (Foto: Ev. Kgm.)
Evangelische Kirche in Ranstadt (Foto: Ev. Kgm.)
Kapelle in Bellmuth  (Foto: Ev. Kgm.)
Kapelle in Bellmuth (Foto: Ev. Kgm.)




Ev. Kirchengemeinde Ranstadt,  Hintergasse 47,  63691 Ranstadt            

Kontakt Telefon 06041-821850  /  Fax 06041-821851  /   Email: Kirchengemeinde.Ranstadt@ekhn.de

Gemeindebüro dienstags  16:00 Uhr bis 18:00 Uhr   und   donnerstags  10:00 Uhr bis 12:00 Uhr