Ökumenischer  Seniorenkreis

Der ökumenische Seniorenkreis trifft sich ca. 5 bis 6mal im Jahr zu festgelegten Terminen im Saal des katholischen Pfarrzentrums St. Anna, Wetterauer Str. 11-13.

 

Die Termine im Jahr 2019:

                                 

                                  Mittwoch,  14. August'19 - Halbtagesfahrt

                                  Donnerstag, 17. Oktober'19, 14.30 Uhr, Erntedankfest im kath. Gemeindezentrum

                                  Donnerstag,  12. Dezember'19, 14.30 Uhr, Adventsfeier "     "          "                    "

 

                                  Hierzu laden wir Sie alle herzlich ein.                    

                                   


Sommerfest der SeniorInnen

Ende Juni fand wieder das traditionelle Sommerfest des Seniorentreffs statt.

 

Der „Sommer“ war nicht nur Thema, sondern auch bei großer Hitze Programm des Nachmittags, was uns kühlere Räume im katholischen Zentrum St. Anna aufsuchen ließ. Neben einer Andacht zum Johannisfest und dem Kaffeetrinken wurden Gedichte, Fragen und Geschichten vorgetragen. Frau Engel-Philipp brachte mit ihrem Kinderchor den Seniorinnen ein Ständchen.          

 

Gemeinsam werden Sommerlieder gesungen.
Gemeinsam werden Sommerlieder gesungen.
Kinderchor in Aktion.  Fotos: Th. Philipp
Kinderchor in Aktion. Fotos: Th. Philipp

Im Wonnemonat Mai

...  fand wieder ein Seniorentreffen statt. Neben einer Andacht und dem Kaffeetrinken wurden passend zur Jahreszeit Gedichte, Lieder und Geschichten vorgetragen. Gerlinde Knauss brachte mit ihren Tänzen im Sitzen die Seniorinnen und Mitarbeiterinnen in Stimmung und frische Farben mit ins Spiel.

 

 


Thema: Maria Sybilla Merian

Im Nachklang zum Weltgebetstag 2018, der von Frauen aus Surinam vorbereitet wurde, stand der Seniorentreff  im März unter dem Thema: Maria Sybilla Merian. Die in Frankfurt geborene Naturforscherin und Künstlerin war von 1698 – 1701 in Surinam, um die Tier- und Pflanzenwelt zu beobachten, aufzuzeichnen und zu veröffentlichen.

 

 

Neben einer Andacht und dem Kaffeetrinken wurden zum Lebenslauf der Naturforscherin ihre schönsten Bilder gezeigt. Auch die gemeinsame kreative Phase nahm auf Merian Bezug und zog den Bogen zum anstehenden Osterfest. Mit einfachen Mitteln wie einem Pfeifenreiniger und einem Stück Papier wurden bunte Falter gebastelt. Ihre Flugfähigkeit wurde jedoch nicht bei allen nachgewiesen.    

Mit dem Ergebnis zufrieden.
Mit dem Ergebnis zufrieden.
Fotos: Th. Philipp
Fotos: Th. Philipp

AUF EIN GUTES NEUES JAHR

Am 25. Januar’18 fand in diesem Jahr das erste Treffen des ökumenischen Seniorenkreises im katholischen Pfarrzentrum statt. Nach einem ausgiebigen Kaffeetrinken wurde das Neue Jahr mit einem Glas Sekt begrüßt und einige Winterlieder gesungen.

Nach der kurzen Andacht von Pfarrer Mantuba wurden die Geburtstagskinder bedacht. Wie in jedem Jahr im Januar, wurden zum Jahresrückblick die Bilder der Seniorentreffen des Vorjahres gezeigt. Es war ein sehr unterhaltsamer Nachmittag.

Das nächste Treffen des Seniorenkreises findet am Donnerstag, 15. März 2018 um 14.30 Uhr im katholischen Pfarrzentrum statt. Hierzu laden wir Sie alle herzlich ein.

 

 

 

Prosit  Neujahr!
Prosit Neujahr!
Fotos:  J. Schwarzer
Fotos: J. Schwarzer


SOMMERFEST der SENIOREN

Das war schon mehr eine Hitzeschlacht als ein Sommerfest, als sich die Senioren am 22. Juni in den angenehm kühlen Räumen des katholischen Gemeindezentrums trafen.

 

Zum Thema „Landsommer“ hatten die Mitarbeiterinnen der beiden Kirchengemeinden die Tische und den Saal mit üppigen Wiesenblumensträußen geschmückt.

 

Neben der Andacht von Pfr. Mantuba und Kaffeetrinken mit Kuchenbuffet, erzählte Pfr. Philipp über die Geschichte des Kaffees und Geschichten vom Kaffee. Er soll heiß, süß und schwarz sein, wie so viele Liebesgeschichten nicht nur im Orient.

 

Passende Lieder, eine Kaffeebohnen-Schätzfrage und ein Kaffeemahlwettbewerb rundeten das Thema Kaffee ab. 

 

Trotz der Hitze draußen verzichteten die Senioren nicht auf Bewegung und viel Spaß bei einigen Tänzen im Sitzen, die Gerlinde Knauß mit allen einübte und vollführte.

 

Ein Gewitter mit einsetzendem Regen verhinderte das sonst zum Sommerfest gehörende Abendessen im Freien; man blieb im Saal und ließ sich Grillbraten und leckere Salate munden. Pfr. Philipp lud alle zum geplanten Ausflug am 01. August ein; der diesmal die Saalburg und den Taunus als Ziel hat. Bei erträglicheren Temperaturen konnten (fast) alle trocken nach Hause kommen.